Schreibsamkeit

Es gibt so viele Geschichten zu erzählen, so viele Leben zu erkunden. Ich liebe die Zeit, in der ich recherchiere und Dinge lerne, die ich niemals erfahren hätte, wenn ich nicht schreiben würde. Ich hatte zum Beispiel keine Ahnung von Herztransplantationen, bis ich "Rituale" geschrieben habe. 

Was wäre, wenn... So fangen meine Überlegungen an.

Was wäre, wenn sich die Realität auf den Kopf stellt wie in "Anderswo"?

Wie geht man damit um, wenn jemand spurlos verschwindet? 

Sobald ich schreibe, tauche ich ab...

Seit Anfang 2021 arbeite ich mit einem Verlag zusammen, worüber ich mich unglaublich freue. Unter dem Pseudonym Josephine Cantrell erscheinen bei Tinte & Feder zwei Romane von mir. 

10.08.2021 Als der Sommer verschwand

11.01.2022 Als die Tage leiser wurden

Zu meinen Lieblingsautor*innen gehören übrigens Delia Owens ("Der Gesang der Flusskrebse"), Tana French ("Der geheime Ort"), Emily Brontë ("Sturmhöhe"), Hermann Hesse ("Narziss und Goldmund"), Jon Krakauer ("Into the Wild") und T.C. Boyle ("Drop City"). Ich mag die Gedanken von Henry James, Erich Fromm sowie Thoreau und liebe Gedichte von Yeats ("The Song of Wanderung Aengus") und Keats ("Endymion"). Außerdem lasse ich mich sehr gerne von Lyrics inspirieren. 

Meine Bücher

Einfach anklicken

anker.png

LALA